Allgemeine Geschäftsbedingungen Kurse/Touren

Allgemeine Geschäftsbedingungen Kurse/Touren


Fassung vom 18.03.2015


Die vorliegenden AGB gelten für Verträge mit paddelprofi.de (bzw. unseren Subdomains). Paddelprofi.de wird vertreten durch Robert Leidel. Die Seite Paddelprofi.de bietet dir ein umfangreiches Angebot an Kanukursen und -touren. Dabei zählen wir zum Bereich Kanu: Kajak, Kanadier, SUP und Surfskis. Unsere Kurse und Touren sind für Anfänger, Fortgeschrittene und Leute gedacht, die ihre Technik in der jeweiligen Disziplin bis aufs i-Tüpfelchen ausbauen wollen.


1. Vertragsschluss


1.1 Vertragsgegenstand sind die angebotenen Leistungen von paddelprofi.de.


1.2 Unsere Angebote in Prospekten, Katalogen, Mailings oder ähnlichen Werbematerialien sind weder verbindlich noch bindend. Sie sind lediglich als Aufforderung zum Vertragsschluss (invitatio ad offerendum) zu verstehen. Das Angebot wird durch das klicken auf den Button „verbindlich absenden“ im Buchungsbereich durch dich abgegeben. Die Annahme des Angebots erfolgt mit der Bestätigung in Textform an deine E-Mailadresse. Du erklärst mit klicken auf den Buchungsbutton die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden zu haben und diesen zuzustimmen. Zwischen dir und paddelprofi.de entsteht mit der Buchung ein an den Dienstvertrag angelehnter Vertrag.


2. Onlinebuchung


2.1 Die Buchung unseres Angebots durch dich erfolgt in der Regel online über unsere Website paddelprofi.de (bzw. unsere Subdomains). Mit der Buchung entsteht ein Fernabsatzvertrag im Sinne des § 312c BGB.


2.2 Das beim Abschluss eines Fernabsatzvertrags obligatorische Widerrufsrecht ist für den vorliegenden Vertrag gem. § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB ausgeschlossen. Dieser Ausschluss erfolgt insbesondere deshalb, weil unsere Kurse und Touren dem Begriff der Freizeitgestaltung unterfallen und stets an vor dem Vertragsschluss genau bestimmten Terminen durchgeführt werden, wodurch die Ausnahme des § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB einschlägig wird.


2.3 Wir räumen dir jedoch ein freiwilliges Widerrufsrecht ein. Mehr Informationen hierzu findest du unter Ziffer: 8.


3. Leistungen von paddelprofi.de


Paddelprofi.de ist eine Plattform zur Buchung von Kanukursen und -touren. Die von uns angebotenen Kurse und Touren werden in der Regel auch durch uns durchgeführt. Die zu erbringende Leistung bezieht sich dabei auf die Beschreibung des Kurses. Darüber hinausgehende Inhalte können, müssen aber nicht vermittelte werden. Die Vermittlung des Lernstoffes wird dabei individuell auf die Teilnehmer und ihr Können abgestimmt und ggf. angepasst.


4. Untervergabe der Leistung


Paddelprofi.de ist berechtigt für die Durchführung der Veranstaltung einen Drittanbieter zu beauftragen und die Veranstaltung ganz oder teilweise unter zu vergeben. Dies gilt nur, sofern dem keine schutzwürdigen Interessen der Teilnehmer entgegenstehen.


5. Zahlungsfristen/Verzug


Die auf paddelprofi.de angegebenen Preise verstehen sich als brutto Preise, in denen die Umsatzsteuer (MwSt) bereits enthalten ist. Du erhältst die Rechnung zu deinem gebuchten Kurs/Tour direkt nach der Buchung. Die Zahlung wird 30 Tage vor Beginn des Kurses/der Tour fällig. 30 Tage nach Durchführung des Kurses/der Tour gerätst du automatisch in Zahlungsverzug, ohne das es hierfür eine gesonderte Mahnung bedarf. Wir behalten uns vor ab diesem Zeitpunkt den gesetzlichen Verzugszins von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz auf den Rechnungsbetrag sowie eine Mahngebühr in Höhe von 10 Euro für die zusätzliche Bearbeitung zu berechnen.


6. Rechnung


6.1 Grundsätzlich verschicken wir Rechnungen per E-Mail. Solltest du damit nicht einverstanden sein, klicke bei der Abfrage zu deinem Einverständnis zum Erhalt der Rechnung per E-Mail auf „nein“. Dann wirst du unsere Rechnung an deine Postadresse erhalten.


6.2 Die Rechnung über den Kurs oder die Tour erhältst du von uns nach der Buchung. Siehe hierzu auch Ziffer 5.


7. Umbuchungen


7.1 Du kannst deinen gebuchten Kurs bzw. deine Tour jederzeit bis 5 Tage vor dem Durchführungsdatum umbuchen. Für die Umbuchung wird eine einmalige Aufwandsentschädigung von 20 Euro berechnet. Möchtest du auf einen anderen bestehenden Kurs- bzw. Tourtermin umbuchen, ist die Buchung des Ersatztermins von den noch zur Verfügung stehenden Kapazitäten abhängig.


7.2 Soll anstatt dir ein Dritter deinen Kurs-/Tourplatz einnehmen kannst, du uns ebenfalls eine Nachricht zukommen lassen. Die Teilnahme des Dritten hängt davon ab, ob er die körperlichen Voraussetzungen und nötigen Vorkenntnisse für den gebuchten Kurs /Tour mitbringt. Für die Umbuchung berechnen wir dir einmalig 20 Euro Aufwandsentschädigung.


8. Rücktritt vom Vertrag durch dich


8.1 Du kannst jederzeit vor Beginn des Vertrages von diesem zurücktreten. Wir empfehlen dir aus Nachweisgründen den Rücktritt schriftlich zu erklären. Ausreichend ist jedoch auch ein Rücktritt in Textform z.B. per E-Mail. Entscheidend für den Zeitpunkt des Rücktritts ist der Eingang des Rücktritts bei paddelprofi.de. Im Falle deines Rücktritts behalten wir uns folgende pauschale Stornokosten als Entschädigung vor:


14 Tage vor Beginn 30 % des Preises

10 Tage vor Beginn 50 % des Preises

5 Tage vor Beginn 70 % des Preises

1 Tag vor Beginn 90 % des Preises


8.2 Sollten wir dir im Einzelfall nachweisen, dass die entstandenen Kosten höher als der pauschale Ausgleich  ist, können die höheren Kosten unbeschadet geltend gemacht werden. Weist du uns nach, dass der entstandene Schaden geringer als die pauschalierten Stornokosten ist, so hast du uns nur den geringeren Schaden zu ersetzen.


9. Rücktritt vom Vertrag durch paddelprofi.de


9.1 Paddelprofi.de ist berechtigt den Vertrag fristlos zu kündigen, wenn ein Teilnehmer trotz Abmahnung den Verlauf der Veranstaltung weiterhin erheblich stört und so die Sicherheit der gesamten Gruppe bzw. des Kurses oder der Tour gefährdet. Dies gilt ebenfalls, wenn der Teilnehmer sich nicht an sachlich begründete Anweisungen und Hinweise des Gruppenleiters hält. Die Teilnahmegebühr steht uns weiter zu, sofern sich nicht ersparte Aufwendungen oder Vorteile aus einer anderweitigen Verwertung der Leistung ergeben. Schadensersatzansprüche bleiben unberührt.


9.2 Paddelprofi.de kann ferner bis 10 Tage vor dem Kurs vom Vertrag zurücktreten, wenn nicht mindestens 2 Teilnehmer für den entsprechenden Termin gebucht haben. In einem derartigen Fall entstehen dir keinerlei Kosten. Wir sind zudem bemüht einen Ersatztermin für dich zu finden und werden uns zwecks Absprache bei dir melden.


9.3 Grundsätzlich versuchen wir durch Verlagerung des Durchführungsortes unsere Veranstaltungen bei jeder Wetterlage stattfinden zu lassen. Dabei halten uns Regen und Wind in der Regel nicht von einer Durchführung ab. Dennoch behalten wir uns das Recht vor, die Veranstaltung bei höherer Gewalt abzusagen, damit keine unnötigen Gefahren für dich entstehen. Höhere Gewalt meint dabei insbesondere sehr starker Wind, Gewitter oder andere nur schwer vorhersehbare und beherrschbare Wetterlagen. Dir entstehen dabei keine Kosten. Auch die Umbuchung ist kostenfrei. Auf deinen Wunsch hin erstatten wir dir die gesamte Kursgebühr.


10. Datenschutzerklärung und Haftungsbeschränkung


10.1 Die Teilnahme an unseren Kursen und Touren findet auf eigene Gefahr statt. Um das Risiko von Schädigungen möglichst gering zu halten, hast du alle dir bekannten Krankheiten bzw. Erkrankungen, die einen Zusammenhang mit Wassersport haben oder durch Wasseraktivitäten begünstig werden dem verantwortlichen Kanulehrer /-guide vor Veranstaltungsbeginn mitzuteilen. Zudem sicherst du zu, dass du schwimmen kannst.

Die Haftung von paddelprofi.de für Sach- und Personenschäden ist grundsätzlich ausgeschlossen. Dieser Ausschluss gilt nicht bei grobem Verschulden oder fahrlässiger oder vorsätzlicher Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit im Sinne des § 309 Nr. 7 BGB.


10.2 Ergänzend gelten auch unsere Datenschutzerklärung und Haftungsbeschränkung. Beide kannst du unter: http://www.paddelprofi.de/kontakt/rechtliches/haftungsbeschränkung/ bzw. http://www.paddelprofi.de/kontakt/rechtliches/datenschutzerklärung/ einsehen, downloaden und speichern. Bitte lies auch sie sorgfältig!


11. Personenbezogene Daten


11.1 In einigen Fällen werden von uns deine personenbezogenen Daten erhoben, wenn du uns diese freiwillig mitteilst, z. B.

• zur Buchung eines Kurses oder einer Tour,
• zur Teilnahme an Gewinnspielen,
• wenn du in allgemeiner Form Kontakt mit uns aufnimmst,
• wenn du einen Newsletter abonnieren oder abbestellen willst.


11.2 Verwendung personenbezogener Daten
Die aktiv von dir eingegebenen personenbezogenen Daten werden zu dem Zweck verwendet, zu dem du diese Daten angegeben hast. Paddelprofi verwendet deine personenbezogenen Daten vor allem, um Deine Anfragen zu beantworten und deine Aufträge zu bearbeiten, d. h. Bestellungen abzuwickeln, Kurse und Touren durchzuführen und Zahlungen abzuwickeln. Eine Weitergabe deiner personenbezogenen Daten erfolgt nur dann, wenn dies zur Durchführung der durch dich gebuchten Leistung erforderlich ist (z.B. an Subunternehmer, die mit der Durchführung der Veranstaltung betraut wurden, soweit erforderlich). Bei Abwicklung von Zahlungen geben wir deine Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter. Bei einer Anmeldung zu einem Newsletter wird die E-Mail Adresse mit deiner Einwilligung für unsere eigenen Werbezwecke genutzt, bis du dich vom Newsletter abmeldest. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

Darüber hinaus wird Paddelprofi deine personenbezogenen Daten für die Erfüllung eigener Geschäftszwecke erheben, speichern, verändern, übermitteln oder nutzen, wenn

• dies für die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses mit dir erforderlich ist,
• dies auf Grund rechtlicher Verpflichtung oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnung notwendig wird, oder
• unser Vorgehen der Verhinderung von Missbrauch oder sonstiger ungesetzlicher Aktivitäten dient.

Paddelprofi verwendet die erhaltenen Daten, um deinen Buchungsprozess und den anderer Kunden zu optimieren. Zusätzlich verwendet Paddelprofi diese Daten, um dir persönliche Produktempfehlungen per E-Mail zukommen zu lassen.


11.3 Pflege der Kundenbeziehung/ Einwilligung zur begrenzten Weitergabe von Daten an Markenshops

Daneben nutzen wir deine personenbezogenen Daten unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften für Zwecke eigener Werbung, Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebotes, d.h. um dich ggf. über Produkte, Sonderaktionen, Angebote und Dienstleistungen, die für dich von im besonderem Interesse sein könnten, zu informieren und zu befragen.

Bitte beachte in diesem Zusammenhang auch unsere Datenschutzerklärung, die du auf unserer Website unter www.paddelprofi.de/kontakt/rechtliches/datenschutzerklärung/ findest.


12. Widerspruchsrecht nach Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)


12.1 Selbstverständlich kannst du der Nutzung oder Verarbeitung deiner Daten für unsere eigenen Werbezwecke wie Newsletter jederzeit widersprechen. Zudem steht dir ein Anspruch auf Datenauskunft nach § 34 BDSG zu.


12.2 Deinen Widerspruch bzw. deinen Wunsch nach Datenauskunft richtest du bitte an info@paddelprofi.de

Nach Erhalt deines Widerspruchs werden wir die betroffenen Daten nicht mehr zu anderen Zwecken als zur Abwicklung deiner Bestellung nutzen, speichern, verarbeiten oder übermitteln.


13. Geltungsbereich


Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Buchungen von Kursen und Touren bei paddelprofi.de. Bitte beachte, dass für unseren Onlineshop, indem du Produkte rund ums Kanufahren und Outdoorsport kaufen kannst, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen Verkauf/Shop gelten, die du auf unserer Website unter www.paddelprofi.de/kontakt/rechtliches/agb-verkauf-shop/ findest.


14. Änderung der AGB


Der Ausbau unseres Angebots und die weitere Optimierung kann es erforderlich machen, dass wir die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen anpassen und verändern müssen. Alle Änderungen gelten deshalb stets nur für die Zukunft. Wir empfehlen dir daher, eine aktuelle Fassung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen jeweils zum Zeitpunkt deiner Buchung zu speichern (pdf Download siehe unten). Sobald wir Veränderungen an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen vornehmen, werden wir dich gesondert in unserem Bereich AGB darüber informieren.


15. Schlussbestimmungen


15.1 Abweichungen und Nebenabreden zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nur, wenn sie schriftlich zwischen dir und paddelprofi.de vereinbart wurden. Für das Schriftformerfordernis ausreichend sind auch E-Mails in Textform.


15.2 Neben diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Haftungsbeschränkung. Lies diese bitte auch sorgfältig durch.


15.3 Erfüllungsort ist der Ort, der in der Kurs- bzw. Torbeschreibung angegeben ist bzw. mit den Teilnehmern vereinbart wurde. Ist kein Erfüllungsort vereinbart oder angegeben ist der Sitz von paddelprofi.de Erfüllungsort.


15.4 Für alle Rechtsbeziehungen gilt ausschließlich deutsches Recht. Dies gilt nicht, wenn zwingendes Recht etwas anderes bestimmt. Das UN-Übereinkommen über den internationalen Warenkauf von 1980 sowie weitere Kollisionsnormen finden keine Anwendung.


15.5 Die Vertragsparteien erklären die Gerichte von Konstanz für ausschließlich zuständig, sofern kein zwingendes Recht (z.B. Verbraucherschutzrecht) die Streitigkeit einem anderen Gericht zuweist.


16. Salvatorische Klausel


Sollte ein Punkt der Vertragsbeziehung mit dem Kunden aus anderen Gründen als den §§ 305-310 BGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt soweit nicht unter Berücksichtigung der nachfolgenden Regelung die Vertragsdurchführung für eine Partei eine unzumutbare Härte darstellt. Die Parteien vereinbaren ausdrücklich die Wirksamkeit der übrigen Vertragsbestimmungen unter allen Umständen aufrechterhalten zu wollen, und damit § 139 BGB abzubedingen. Das gleiche gilt für eine Vertragslücke. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen soll eine angemessene Regelung gelten, die dem am nächsten kommt, was die Parteien gewollt haben oder gewollt hätten, wenn sie bei Abschluss des Vertrages den Punkt bedacht hätten.

Streitbeilegung für Verbraucher nach ODR-Verordnung EU

 

Die Europäische Union betreibt eine Plattform zur Streitbeilegung im Onlinehandel. Seit Januar 2016 wurde die entsprechende EU-Verordnung 524/2013 (ODR-Verordnung) durch Deutschland ratifiziert und verpflichtet alle Onlinehändler für den Verbraucher (also dich) auf diese Onlineplattform hinzuweisen und die Plattform zu verlinken. Dem kommen wir hiermit nach und verweisen im Übrigen auf die ODR Plattform der EU, welche unter folgendem Button zu finden ist:

AGB Kurse/Touren im pdf Format
AGB Paddelprofi Kurse:Touren 18.03.15.pd
Adobe Acrobat Dokument 97.0 KB

Mit freundlicher Unterstützung von www.bewertejurabuecher.de